Einladung zur Jahrestagung 2018 von Prävent Sozial Justiznahe Soziale Dienste gemeinnützige GmbH Bewährungshilfe Stuttgart e.V.
Christoph Haiß, Vizepräsident des Landgerichts Stuttgart, schreibt im beigelegten Tagungsflyer dazu: "Die Erkenntnis ist nicht neu, dass Bestrafung allein – ungeachtet ihres wirkungsvollen Einsatzes im Strafrecht – bei bestimmten Straftatbeständen (...) häufig nichts grundlegend an den Ursachen von Straffälligkeit verändern kann und daher zum Beispiel nur in Verbindung mit psychotherapeutischer Behandlung weitere strafbare Handlungen und somit weitere Opfer nachhaltig zu verhindern vermag."
Deshalb sollte es "Aufgabe und gleichsam Ziel der Justiz und der politischen Entscheidungsträger" sein, dass ein "reibungsloses Ineinandergreifen von Strafe und Therapie, von Hilfe und Kontrolle" erreicht wird, denn "die Rückfallvermeidung ist maßgeblich davon abhängig, ob die Parameter Hilfe und Kontrolle bei der Behandlung, methodisch und strukturell, eng miteinander verbunden sind."

Veranstalter Prävent Sozial Justiznahe Soziale Dienste gemeinnützige GmbH Bewährungshilfe Stuttgart e.V.
In Kooperation mit Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW)

Termin

Freitag, 18. Mai 2018 - Beginn: 09:00 Uhr

Ort

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart
Großer Hörsaal

Jägerstraße 58
70174 Stuttgart


Anmeldungen werden bis 20. April 2018
per Post: PräventSozial, Neckarstraße 121, 70190 Stuttgart
per Fax: 0711 2398850 oder per E-Mail entgegengenommen.

Weitere Informationen und Flyer